Für wen?

Sie haben bei Ihrem Kind beobachtet, dass:

  • es nicht gut hört oder sieht
  • es sich nicht altersentsprechend bewegt (robben, krabbeln usw.)
  • es nicht altersgemäß spricht
  • es wenig Interesse an seiner Umwelt zeigt
  • es im Kontakt zu Kindern und Erwachsenen auffällig ist
  • es ganz allgemein Verhaltensauffälligkeiten zeigt

und/oder

  • Ihr Kind zu früh geboren wurde
  • es von einer Behinderung betroffen ist (z.B. Down Syndrom, Cerebralparese, Seh-oder Hörbehinderung)
  • eine Entwicklungsverzögerung aufweist

Können Sie Ihr Kind hier wiedererkennen oder Ähnlichkeiten entdecken und haben Sie Fragen dazu? Wir sind für Sie da, beraten Sie und helfen Ihnen gern. Kontakt

Bei Fragen zur Entwicklung Ihres Kindes bieten wir Ihnen in Bremerhaven auf Wunsch gemeinsam mit einer Ärztin des Gesundheitsamtes, eine regelmäßige offene Beratung jeweils mittwochs von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr an.

Sie können sich auch unverbindlich telefonisch an uns wenden.

Jedes Kind will sich entwickeln und lernen. Die Frühförderung ist eine gezielte, frühzeitige Unterstützung.

Im Rahmen ambulanter und mobiler Hilfen sind wir familien-und wohnortnah für Sie da.